Kammerjäger für Holzwürmer

Kammerjäger Holzwürmer

Holzschädlinge sind umgangssprachlich in Deutschland unter dem Überbegriff Holzwürmer zusammengefasst. Bei Holzwürmern handelt es sich um kleine Schädlinge, welche sich sehr gerne an Holzvergreifen. Im Zusammenhang mit einem Schädlingsbefall durch Holzwürmer wird auch oft der begriff Bautenschutz genannt. Dies ist deshalb der Fall, weil Holzwürmer für Holzbauten tatsächlich zu einem sehr großen Problem werden können, da Sie kontinuierlich das Holz angreifen und teils sehr große Löcher, Schäden und auch große Gefahren dadurch entstehen. Aber wie erkenne ich überhaupt einen Befall durch Holzwürmer?

Befall durch Holzwürmer erkennen

Holzwürmer sind sehr kleine Schädlinge und halten sich häufig in dunklen Ecken auf. Aber Sie hinterlassen regelmäßig typische Spuren, an denen Sie erkennen können ob ein akuter Befall und damit ein Risiko vorliegt.

  • Fraßgeräusche
  • Fraßspuren
  • Eine Art Sägemehl in den betroffenen Räumlichkeiten (oft zum Beispiel Dachboden)
  • Morsches Holzes
  • Kotablagerungen der Schädlinge
  • Tote oder auch noch aktive Larven der Schädlinge
  • Ausfuglöcher

Risiken bei Befall durch Holzwürmer

Schädlingsbekämpfung Holzwürmer

Wie Anfangs erwähnt gibt es bei einem Befall durch Holzschädlinge verschiedene Risiken. Diese sind im Vergleich zu anderen Schädlingen sehr hoch und sollten unbedingt behandelt werden. Am besten von einem Fachmann mit ausreichend Erfahrung bei der Bekämpfung von Holzwürmern. Ansonsten können schnell große Schäden entstehen, mit denen Sie nicht gerechnet habem.

  • Materielle Schäden an Holzbauten
  • Zerstörte Möbelstücke
  • Finanzielle Schäden

Diese Schäden können schnell teuer werden und sollten deshalb unbedingt vermieden werden. Eine professionelle Bekämpfung kommt deutlich günstiger im Vergleich zum angerichteten Schaden. Gerade wenn sich die Holzschädlinge zum Beispiel auf dem Dach gemütlich gemacht haben kann es gefährlich werden. Denn man läuft Gefahr, dass der Befall erst sehr spät entdeckt wird, weil er im Alltag nicht auffällt. Dann ist der Befall allerdings unter Umständen bereits sehr weit fortgeschritten und es müssen bereits einzelne Holzbalken oder ähnliches ausgetauscht werden. Sollte Ihnen der Befall frühzeitig auffallen haben Sie glück gehabt und es reicht eine einfache Schädlingsbekämpfung durch einen Fachmann. Sollte der Befall aber schon weit fortgeschritten sein drohen unter Umstände immense Kosten. Hier wird dann auch ein Schädlingsbekämpfer allein nicht reichen, um den Schaden zu beseitigen. Wir empfehlen Ihnen bei akutem Befall die sofortige Beauftragung eines kompetenten Kammerjägers. Hierbei unterstützen wir Sie sehr gerne und freuen uns auf ihren Anruf diesbezüglich.